Logo2013

 

 

 

Gewichtsabnahme durch Hypnose

Übergewicht ist nicht nur ein gesundheitliches Risiko, sondern in den meisten Fällen auch eine psychische Belastung. Die sich daraus ergebenden Frustrationen werden dann noch verstärkt durch das Fehlschlagen von Reduktionsdiäten - entweder durch das vorzeitige Abbrechen oder den anschließenden Jo-Jo-Effekt. Am Ende stehen dann auch noch zusätzliche Schuldgefühle und der „Teufelskreis“ beginnt von vorne bzw. wird tiefer und tiefer im Unterbewusstsein verankert.

Hypnose setzt da an, wo die Probleme wirklich liegen – im Unterbewusstsein

Viele wichtige Funktionen, die für das Körpergewicht verantwortlich sind - wie Hungergefühl, Stoffwechsel, Fettverbrennung und Appetit auf bestimmte Speisen - werden durch das Unterbewusstsein gesteuert und sind mit Hypnose direkt beeinflussbar.

Zum einen können ein übermäßiges Hungergefühl, antrainierte nachteilige Essgewohnheiten durch Hypnose optimal verändert und das Durchhaltevermögen gestärkt werden.

Zum anderen reicht dies bei vielen für eine erfolgreiche und dauerhafte Gewichtsabnahme nicht aus, da Essen als Mittel zur Stressbekämpfung, gegen Einsamkeit und Langeweile, als Frustessen durch z. T. schon frühkindliche Prägungen tief im Unterbewusstsein verankert ist.

Und genau da setzt die Hypnose an und stellt wirkungsvolle Möglichkeiten zur Verfügung, diese Prägungen positiv zu verändern.
 

Erfahrungen zum Thema

Gerade die hervorragende Wirkung von Hypnose bei der Gewichtsabnahme hat sich oft bestätigt. In Vergleichen der Anwendung zur Gewichtsreduktion mit und ohne zusätzliche Hypnose-Anwendungen zeigen sich häufig deutliche Unterschiede zugunsten der mit Hypnose behandelten Personen:

  • das Gewicht bzw. der Körperfettanteil wird längerfristig stärker reduziert
  • zusätzlich eine deutliche Erhöhung der Lebenszufriedenheit
  • nach Ende der Behandlung  setzt sich die Gewichtsreduktion  weiter fort (also kein Jo-Jo-Effekt).

Wie fühlt sich die Hypnose an?

Die Hypnose, die  zum Abnehmen eingesetzt wird ist ein sehr sanftes und entspannendes Verfahren, das von den Teilnehmern regelmäßig als äußerst angenehm beschrieben wird. Es geht nicht darum, irgendwelche Showeffekte zu erzielen, sondern Sie in einen Zustand zu bringen, in dem sich Ihr Unterbewusstsein optimal für die Abnehm-Suggestionen öffnet.

Dieser Zustand ist vergleichbar mit einer  tiefen Meditation, wie man sie nach einigen Jahren Übung erst erreicht. Dieser Zustand fühlt sich ein bisschen so an, als säße man abends vor dem Fernseher und der Schlaf überkommt einem langsam - Man befindet sich ein klein wenig zwischen den Welten. Zwischen Schlaf und Wachsein.

Was läuft die Gewichtsreduktion ab?

Etwas vereinfacht können zwei Varianten unterschieden werden:

1. Wenn es  in erster Linie darum geht, den Hunger und die “Lust aufs Essen” zu reduzieren und dem “inneren Schweinehund” etwas auf die Sprünge zu helfen....

dann kann folgendes Vorgehen ausreichen:  3 Stunden verteilt auf 2 Termine. Beim ersten Termin (Dauer 1 1/2 - 2 Stunden) erfolgt zunächst ein ausführliches Gespräch, um Ihre individuelle Situation zu erfassen und dies dann anschließend in die therapeutische Hypnose mit einfließen zu lassen.
Außerdem erhalten Sie Hinweise und Materialien, die Ihnen helfen, Zuhause die Effekte der Hypnose aufzufrischen und gelassener mit schwierigen Situationen umzugehen.

Beim zweiten Termin  erfolgt eine nochmalige Vertiefung der Hypnose, es kann aber auch an konkreten Themen gearbeitet werden, die Ihnen seit der Ersthypnose aufgefallen sind.

2. Wenn mit dem Thema Essen u. / o. Abnehmen tieferliegende Problematiken verknüpft sind, denen entsprechend intensiver auf den Grund gegangen werden muss, um Ihnen wieder mehr Wahlfreiheit hinsichtlich dessen, was wirklich gut für Sie ist, zu ermöglichen....

dann sind  mehrere Einzeltermine zu empfehlen (ein ungefährer Richtwert sind 3 - 6 Termine).

Was ist zu beachten?

Die Gewichtsreduktion mit Hypnose ist eine ungefährliche, aber sehr intensive Anwendung, an der fast jeder vollkommen problemlos teilnehmen kann. Dennoch ist es wichtig, einige Dinge im Vorfeld zu klären.

Bitte teilen Sie mir vorab mit, wenn Sie von folgenden Themen betroffen sind:

  • wenn Sie an einer psychischen Erkrankung leiden oder sich gerade in einer laufenden Psychotherapie befinden.
  • wenn Sie an Epilepsie oder einer anderen Anfallserkrankung leiden
  • wenn Sie an einer schweren Herzerkrankung leiden
  • wenn Sie starke Medikamente oder Schmerzmittel einnehmen
  • wenn Sie Alkohol- oder Drogenabhängig sind
  • wenn Sie an einer Essstörung (Bulimie, Anorexie) leiden oder schon einmal wegen einer Essstörung in Behandlung waren
  • wenn das Übergewicht  aufgrund medizinischer Probleme entstanden ist, wie bei Schilddrüsenerkrankungen, der Einnahme von Cortison oder anderen gewichtssteigernden Mitteln.

 

 

[Haftungsausschluss] [Impressum]