Logo2013

 

 

 

Rauchentwöhnung mit Hypnose

Der schnelle und erfolgreiche Weg, auf sanfte Weise Nichtraucher zu werden.

Die Rauchentwöhnung ist eine der klassischsten Anwendungen der Hypnose.

Lösen Sie sich gewaltfrei von diesem Laster, sparen Sie teures Geld für Zigaretten und tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Mit diesem speziellen Nichtraucher-Programm erhalten Sie eine bewährte Lösung, das Rauchen endgültig aufzugeben.
 

Ein individueller und sanfter Weg

Nichtraucher werden ohne Nikotinpflaster, ohne Medikamente und ohne Entzugserscheinungen - eine Wunsch, den viele Raucher haben.
Die Hypnose bietet Ihnen die Möglichkeit, diesen Wunsch wahr werden zu lassen.

Ein spezielles Entwöhnungsprogramm, entwickelt aus der Erfahrung der Hypnosetherapie kombiniert mit neuesten Erkenntnissen aus der Suchtforschung macht Ihnen den Weg frei in eine rauchfreie Zukunft

Funktioniert die Rauchentwöhnung bei jedem?

Die Rauchentwöhnung mit Hypnose ist einer der erfolgreichsten Wege, rauchfrei zu werden.
In unzähligen Vergleichstests hat sie ihre Potenziale bewiesen und immer mehr Raucher wählen sie als sanften Weg, vom Nikotin loszulassen.

Dennoch kann natürlich niemand eine Garantie übernehmen, da auch das Verhalten des Klienten nach der Rauchentwöhnung eine wichtige Rolle spielt - allzu leichtsinniger Umgang sollte grundsätzlich bei jeder therapeutischen Anwendung vermieden werden.

Auch wenn die Hypnose den größten Teil der Entwöhnung übernimmt, sollten doch ein paar klassische Fehler vermieden werden:

  • Der Klient ist zwar entwöhnt, will aber unbedingt ausprobieren ob er nicht doch stärker ist als die Hypnose und noch rauchen kann, wenn er will (und gewöhnt es sich damit wieder an)
  • Der Klient ist leichtsinnig und denkt "Naja, eine ab und zu..."
  • Der Klient hält sich nicht an die wichtigen Grundregeln zur Rauchentwöhnung
  • Der Klient lässt sich von anderen Rauchern verführen, die ihn zum Wiederanfangen überreden wollen

All diese Punkte sind recht einfach zu berücksichtigen, werden aber doch immer wieder zu wenig ernst genommen.

Um Sie  effektiv auf dem Weg zum Nichtraucher zu unterstützen, besteht  in Ihrer persönlichen Einzelsitzung die Möglichkeit, ganz gezielt auf Ihre  individuellen Themen einzugehen, die bei Ihrer Rauchentwöhnung eine Rolle spielen.

Beispiele hierfür könnten sein:

  • besondere gesundheitliche Probleme
  • Gewichtszunahme
  • besonders belastende Lebenssituationen
  • beruflicher und privater Stress

Wie läuft die Rauchentwöhnung ab?

Möglichkeit A:

Sie buchen das Rauchentwöhnungs-Paket für € 250,- (Inhalt nachfolgend beschrieben):

Nach einem ausführlichen Vorgespräch wird eine intensive Einzel-Hypnose durchgeführt. (Dauer und Umfang insgesamt ca. 2 Stunden)
Außerdem erhalten Sie Hinweise und Materialien, die Ihnen helfen, zuhause die Effekte der Hypnose aufzufrischen und gelassener mit schwierigen Situationen umzugehen

Etwa eine Woche später findet noch ein Nachsorge- und Feedback-Termin statt, an dem Sie die Erfahrungen der ersten rauchfreien Woche noch einmal besprechen können und wir den langfristigen Erfolg in ein gesünderes Leben ohne Zigaretten sicherstellen.
An diesem Termin ist eine nochmalige Vertiefung der Hypnose möglich, es kann aber auch an konkreten Themen gearbeitet werden, die dem Klienten im Verlauf der Woche aufgefallen sind (z.B. der Umgang mit bestimmten Situationen, z. B. rauchende Kollegen oder Stressphasen).

Möglichkeit B:

Wenn zu erwarten ist, dass im Zuge der Rauchentwöhnung verschiedene Themenbereiche intensiver behandelt werden müssen, buchen Sie Einzeltermine, die dann normal mit € 74,- / h abgerechnet werden.

Bei einem kostenfreien Vorgespräch können wir gerne besprechen, welche Variante für Sie am geeignetsten ist.

Was muss ich vor dem Termin tun?

Im Grunde müssen Sie nicht viel tun. Achten Sie vielleicht darauf, dass Sie am Tag der Rauchentwöhnung nicht zu viel Kaffee trinken (bremst die Trancefähigkeit).

Lesen Sie sich die wichtigen Grundregeln zur Rauchentwöhnung durch (diese erhalten Sie nach der Terminvereinbarung)  und stellen Sie sicher, dass Sie möglichst alle Punkte wie beschrieben ausführen.

Vielleicht achten Sie die Tage davor ja ein bisschen auf Ihr Rauchverhalten - viele Klienten berichten, dass ihr Unterbewusstsein schon im Vorfeld auf die anstehende Veränderung reagiert und dass ihr Rauchverlangen sich schon erkennbar verändert hat und auch die Zigaretten nicht mehr so gut schmecken.

Dann können Sie dem "großen Tag" gelassen entgegensehen und es einfach geschehen lassen... Genießen Sie es! Eine Rauchentwöhnung ist für viele Menschen ein großer, wertvoller Schritt, an den Sie auch Jahre später noch gern zurückdenken.

Was ist zu beachten?

Die Rauchentwöhnung mit Hypnose ist eine ungefährliche, aber sehr intensive Anwendung, an der fast jeder vollkommen problemlos teilnehmen kann. Dennoch ist es wichtig, einige Dinge im Vorfeld zu klären.

Bitte  kontaktieren Sie mich vorab, wenn Sie von folgenden Themen betroffen sind, um abzuklären, ob eine Teilnahme  anzuraten ist oder eine individuelle Alternativlösung evtl. in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt gefunden werden sollte...

  • wenn Sie an einer psychischen Erkrankung leiden oder sich gerade in einer laufenden Psychotherapie befinden.
  • wenn Sie an Epilepsie oder einer anderen Anfallserkrankung leiden
  • wenn Sie an einer schweren Herzerkrankung leiden
  • wenn Sie starke Medikamente oder Schmerzmittel einnehmen
  • wenn Sie Alkohol- oder Drogenabhängig sind
  • wenn Sie an einer Essstörung (Bulimie, Anorexie) leiden oder schon einmal wegen einer Essstörung in Behandlung waren

     

 

[Haftungsausschluss] [Impressum]